Links Kontakt Impressum
Unterwegs Filme Aktuelles Märchenallerlei Auszeichnungen Awards Archiv Multimedia Gästebuch Forum Chat

 

Original-Kostüme aus "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" erstmalig in
Annaberg-Buchholz

06. August 2017

Barrandov Studios präsentieren eine Märchentruhe voll mit tschechischen Schätzen

"Die Wangen mit Asche beschmutzt, aber der Schornsteinfeger ist es nicht. Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Ein silbergewirktes Kleid mit Schleppe zum Ball, aber eine Prinzessin ist es nicht."

Ebenso berühmt wie diese Textzeilen und die Darsteller selbst, sind die Kleider und Kostüme aus dem Lieblingsmärchen der Deutschen „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“. Sei es das Jagdgewand, das Ballkleid oder das Hochzeitskleid – die prachtvollen und reich verzierten Kostüme der weiblichen Hauptdarstellerin Libuše Šafrankova ziehen bis heute den Betrachter in ihren Bann.

Vom 24. August bis 3. September 2017 haben Besucher die Möglichkeit anläßlich des 1. Internationalen Märchenfilm-Festivals fabulix diese Original-Kostüme in der Festhalle Annaberg-Buchholz in Augenschein zu nehmen. Sie stammen aus der umfangreichen Sammlung der weltberühmten Barrandov Studios in Prag.

Die Gäste erwartet eine einzigartige Zusammenstellung von über 80 Kostümen aus neun der bekanntesten deutsch-tschechischen Märchenfilme, von denen einige Exponate durch das Kulturministerium der Tschechischen Republik sogar als „Kulturelles Erbe des tschechischen Volkes“ geführt werden.

Präsentiert werden u.a. Kostüme aus „Die Prinzessin mit dem goldenen Stern“ von 1959, „Die wahnsinnig traurige Prinzessin“ von 1968 und „Die kleine Meerjungfrau“ von 1976. Daneben sind die Kostüme aus dem Zweiteiler „Das teuflische Glück“ ausgestellt, in denen Karel Gott 1999 und 2001 sowohl die Rolle des Gottes als auch die des Teufels übernahm. Ergänzt wird die Sammlung durch Requisiten von den Sets.

Ein gesonderter Bereich ermöglicht dem Besucher außerdem ausgewählte Kostüme anzuprobieren und sich selbst in märchenhaftem Gewand zu fotografieren.

Die Kostüm-und Requisitenausstellung wird am Donnerstag, den 24. August 2017 ab 14.00 Uhr durch Pavel Trávníček, dem Hauptdarsteller aus „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“, eröffnet und kann bis zum 3. September 2017 von 10.00 bis 18.00 Uhr in der Festhalle Annaberg-Buchholz, Ernst-Roch-Straße besucht werden.

Vom 24. bis 27.08.2017 berechtigt ein fabulix-Tages-oder Festivalticket zum Eintritt. Danach (vom 28.08. bis 03.09.2017) ist der Eintrittspreis 8,00 € p.P., für Kinder bis einschließlich 13 Jahren ist der Eintritt frei.

Hintergrund:

Vom 23. bis zum 27. August 2017 lädt das 1. Internationale Märchenfilm-Festival „fabulix“ in die Erzgebirgshauptstadt nach Annaberg-Buchholz ein. Auf dem Programm stehen rund 160 Veranstaltungen, u. a. Märchenfilm-Vorführungen und Filmpremieren, der Besuch namhafter Schauspieler sowie ein hochkarätiges Fachsymposium zur Zukunft des Märchenfilms. Für den märchenhaften Rahmen sorgen rund 40 spannende Workshops sowie Lesungen von Prominenten. Das Erzgebirge, eine fast märchenhafte Region, ist für ein solches Märchenfilmfestival wie geschaffen.

Das 1. Internationale Märchenfilm-Festival wird maßgeblich von ENVIA M, den Stadtwerken Annaberg-Buchholz, dem Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst, dem Zweckverband Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen, der Erzgebirgssparkasse, dem Schlingel-Kinderfilm-Festival Chemnitz sowie vielen weiteren Sponsoren, Partnern und Helfern unterstützt.

Die Ausstellung der Barrandov Studios durch die Europäische Union und den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert.

www.fabulix.de

- zurück -